Bundesarbeitsgemeinschaft freie Wohlfahrt (BAG)

Name/Titel der Maßnahme:

migrants care

Schwerpunkt der Maßnahme:

Sprache, Gesundheit, Integration

Zielgruppe:

MigrantInnen nicht deutscher Muttersprache, die sich für eine Pflege- bzw. Betreuungsberuf interessieren

Ziel:

Das übergeordnete Ziel ist die Integration von MigrantInnen in den österreichischen Arbeitsmarkt im Bereich Pflege- und Betreuung.

Laufzeit:

seit Juli 2012 bis dato

Kurzbeschreibung:

migrants care
Es geht im Einzelnen um:

  • Verstärkte und nachhaltige Aufnahme von MigrantInnen in Ausbildungen und Berufsfelder der Langzeitpflege
  • Bekanntmachung des Arbeitsfeldes und der Berufe bei MigrantenInnenorganisationen und potentiell Interessierten.
  • Information, Beratung und (Vor-)Qualifizierung von MigrantInnen für Pflege- und Betreuungsberufe
  • Verminderung von Dequalifizierungsprozessen durch Unterstützung bei der Anerkennung von bereits erworbenen Qualifikationen und gezielte Karriereförderung.

Die Beratungsstelle bietet sowohl Informationsveranstaltungen als auch Einzelberatung an und macht das Clearing für die Aufnahme in eine Vorqualifizierungsmaßnahme (360 Wochenstd.).

Waren/sind MigrantInnen in die Entwicklung/Umsetzung eingebunden?

Ja

Webseite:

www.freiewohlfahrt.at »
sowie auf den Websites aller Mitgliedsorganisationen

Organisation/Träger:

Bundesarbeitsgemeinschaft freie Wohlfahrt (BAG)

Kontakt:

Mag.a Petra Dachs (BAG)

Projektleitung migrants care
Tel.: +43 (0)1 33 44 739
Mobil: +43 (0)664 60694 4724
Dachs@volkshilfe-wien.at »
www.freiewohlfahrt.at »

« zur Übersicht Wien

zur Übersicht Österreich »