KAV

Name/Titel der Maßnahme:

Muttersprachliche Beraterinnen im KAV

Schwerpunkt der Maßnahme:

Sprache, Gesundheit

Zielgruppe:

Türkischsprachige PatientInnen in Krankenhäusern, vorrangig in der Pädiatrie und Gynäkologie / in geburtshilflichen Abteilungen, aber auch in allen anderen Abteilungen bei Bedarf

Ziel:

Sprach- und Kulturvermittlung ist für die Zielgruppe zu Ambulanzöffnungszeiten (Mo-Fr) gewährleistet

Laufzeit:

1986-1992

Kurzbeschreibung:

Neben der Notwendigkeit, die durch Gesundheitspersonal nicht ausreichend abgedeckte sprachliche Verständigung herzustellen, müssen auch grundlegende Informationen über das österreichische Gesundheitssystem bzw. über kulturelle und religiöse Bedürfnisse auf beiden Seiten der Gesprächssituation vermittelt werden. Die Unterstützung des Gesundheitspersonals führt auch zur Verkürzung der Gesprächssituationen, Reduzierung der Verständnisfehler/Behandlungsfehler/Missverständnisse und zum Verstanden-werden der Therapie- und Interventionsvorgaben sowie der Aufklärungsinhalte vor Eingriffen oder anderen Maßnahmen in der Krankenbehandlung. Dadurch wird die Gesundheitskompetenz der PatientInnen verstärkt.

Wurde die Maßnahme in den Regelbetrieb übernommen?

Ja

Waren/sind MigrantInnen in die Entwicklung/Umsetzung eingebunden?

Ja

Webseite:

www.wienkav.at »

Organisation/Träger:

Wiener Krankenanstaltenverbund

Kontakt:

Reinhard Faber

Diversitätsbeauftragter im KAV
reinhard.faber@wienkav.at »

« zur Übersicht Wien

zur Übersicht Österreich »